Mittwoch, 11. Mai 2016

MMM im Mai

Der Frühling ist da, die Wintersachen eingemottet und ich bin auch wieder fit - die Augen haben neue Linsen und die Zähne hübsche neue Kronen.
Trotz der "Renovierungsarbeiten" an meinem Körper habe ich doch einiges geschafft, wie diese Schleifenbluse.


Den Stoff kaufte ich bei dem Bloggerinnentreffen in Köln im November letzten Jahres, als wir den Ausflug zu fashion for designers machten.
Es ist ein über-flutschiger Poly-Chiffon, der nur sehr schwer in Form zu bringen war. Aber das Muster ist traumhaft: wolkig-graublau-grundig mit einem leicht morbiden Rosenmuster.

Der Stoff ist nicht im Internet zu kaufen. Überhaupt werden die wenigsten Stoffe im Internet angeboten, im Showroom in Krefeld dagegen sind hunderte Stoffmuster zu bewundern und zu bestellen. Der Ausflug dahin lohnt sich auf jeden Fall!
Der Schnitt ist aus der September-Burda von 2007:




Der Stoff ist so locker gewebt, dass er die Form nicht hält und sich aushängt. Die Nähte sind französische Nähte, weil der Stoff so stark franste. An den Seitennähte war der Stoff deshalb fest und dehnte sich nicht aus. Dazu muss ich mir noch etwas einfallen lassen, denn bei einer einfachen Begradigung wird die Bluse zu kurz.


Den Organisatorinnen des Bloggerinnen-Treffens in Köln sage ich nochmal herzlichen Dank, es war sehr schön und erlebnisreich.

Hier geht's zum MeMadeMittwoch




Kommentare:

  1. diebluse ist wunderschön!
    mal eine frage: warum willst du überhaupt was begradigen???
    es sieht aus als ob diese rundung so gewollt vom design wäre?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch schon überlegt, ich habe keine Lust, mich nochmal mit diesem schlüpfrigen Stoff abzumühen.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  2. Tolle Bluse, die "morbiden" Rosen kommen toll zur Geltung. ich mag Blusen mit Schluppe ja immer besonders gern, hat was feines ohne zu förmlich zu sein. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, zu fein sollte sie auch nicht sein, eher alltagstauglich.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  3. ein schöner Schnitt und der Stoff ist ein Traum.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,liebe Bella.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  4. Wunderschön! Mir gefällt die ungewollte Rundung auch gut.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücklicher Weise sind die Rundungen an beiden Seiten in etwa gleich.
      Dankeschön für Deinen Kommentar!
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  5. Oh, das ist allerdings ein schöner Stoff für eine Bluse. Begradigen würde ich nichts mehr, wenn der Stoff schwer zu verarbeiten ist; die Bluse sieht gut aus, so, wie sie ist.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff fließt regelrecht vom Nähtisch, deshalb lasse ich es auch so.
      Dankeschön für Deinen Kommentar!
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  6. Die Bluse ist super schön! Ich mag die Art wie du sie trägst, zu der Stretchjeans und den Sneakers(?). Well done! :-)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön, liebe Immi! Mit Stretchjeans und Slipper sehe ich mit der Bluse nicht so Feingefühl aus. Sneakers sind auch keine schlechte Idee ...
    Dankeschön für Deinen Kommentar!
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
  8. Sch... Autokorrektur! Ich meinte "feingemacht"!

    AntwortenLöschen
  9. Also so wie die Bluse ist, ist die perfekt, mit der "welle" am Saum, da die einfach etwas die waagerechte Line unterbricht und auch von der Rundung zum Ausschnitt also der Schluppe gut passt. Ich würde nichts ändern, sieht so schön modern-lässig aus. Der Stoff, das Muster ist ein traum. Sieht so schön aus! LG Anita

    AntwortenLöschen