Samstag, 15. November 2014

Endspurt ?? Eher Halbzeit!

Von Endspurt kann man bei meiner Herbst-Jacke nicht reden, es gibt noch viel zu tun.
Hier ist der aktuelle Stand:
Die Basis-Jackenteile und -Futter sind zusammengenäht.


Irgendwie erscheint mir die Schulterbreite immer noch nicht richtig. Vielleicht ändert sich das, wenn die Ärmel eingesetzt sind. Wenn nicht, wird geändert ...
Im Original sind Blasebalgtaschen an der Jacke, das erschien mir zu dick aufgetragen, die Wiener Nähte eignen sich für Nahttaschen hervorragend.
Das Futter ist leider etwas durchscheinend, da geht durch den dunklen Oberstoff die Brillianz etwas verloren.


Die Kapuze wartet auch noch auf ihre Vollendung. Der Besatz für das Durchzugsband, das ich bis zu den Ecken vergrößert habe, ist aus dickem dunklen Taft zugeschnitten; wenn das Futter darüber liegt, sieht man es nicht mehr. Der Steppstoff ist zu dick für solche Belege.

Als nächstes werde ich ausprobieren, wie ich die verdeckte Knopfleiste am sinnvollsten einbaue, das wird noch 'ne ziemliche Bastelei weil ich die burda-Anleitung einfach nicht verstehe.
Eine gute Hilfe ist mir allerdings der Craftsy online-Kurs "The Carefree Fly-Front Coat" mit Kenneth D. King. Darin sind viele Tips und Tricks zum Jacken- bzw. Mantel-nähen. Einiges, das da gezeigt wird, habe ich auch schon (immer) so gemacht, so dass ich mich in meiner Näherei bestätigt fühle.

Diesmal bin ich ziemlich spät dran, mich zu den anderen Herbstjacken-Näherinnen zu gesellen.


Kommentare:

  1. Liebe Inge, ja in der Ruhe liegt die Kraft. Du als erfahrende Näherin bekommst das locker hin. bei mir tun sich da noch einige Fragezeichen auf von wegen verdeckter Knopfleiste und so.
    Gutes Gelingen wünsche ich Dir.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Annette! Das stimmt schon, zum nähen brauche ich Ruhe, sonst komme ich aus dem Konzept. Erfahrene Näherin ? Hm, oft probiere ich einfach aus, wie ich was nähe, ich halte mich selten an vorgegebene Schritte. Die Knopfleiste habe ich im Kopf schon bewältigt - ob es tatsächlich klappt, werde ich sehen, aber ich bin zuversichtlich.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  2. Liebe Ilse,
    dein Vorhaben finde ich klasse. Ich bin sehr gespannt auf das fertige Produkt. Ich kenne den Craftsykurs und auch ein passender Stoff für so einen Mantel liegt seit mehr als einem Jahr im Nähzimmer. Es wird noch dauern. Viel Erfolg für dich.
    Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mäntel und Jacken dauern bei mir auch immer länger; ohne den sewalong läge der Stoff auch noch länger herum. Dieser Craftsy-Kurs ist wirklich klasse, nicht alle sind so gut. Enttäuscht bin ich von "Sewing on the Bias" von Sandra Betzina. Es wird nur ein einfacher A-Line Rock gezeigt und man erfährt nicht viel Neues, obwohl das mitgelieferte Schnittmuster viel mehr bietet.
      Dankeschön für Deinen Kommentar und liebe Grüße
      Ilse

      Löschen