Mittwoch, 17. Dezember 2014

MMM und mein HJSA-Finale

Ich bin fertig! Schon letzte Woche hatte ich meinen Herbst-Parka bei einem Besuch in Bremen an. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, gute Fotos zu machen, die werden noch nachgeliefert.

Den Parka trage ich in den letzten Tagen dauernd, so auch heute. Bei dem regnerischen Wetter ist er ideal, auch wenn er mir garnicht mehr so gut gefällt. Die Farbe ist bei Tageslicht ganz anders als bei dem Kunstlicht in meinem Nähkeller - eher gelblich grau wie Altmessing, nicht so braun. Die Ärmel habe ich zu kurz und zu weit genäht, da werde ich noch eine Manschette dranmachen müssen.
Die Oberfläche des Steppstoffs fühlt sich ziemlich gummiartig an, ist aber wasserdicht.
Aber der Schnitt mit dem Schwalbenschwanz gefällt mir sehr gut. Die vier Schwierigkeitspunkte im Burda-Heft sind berechtigt, die verdeckte Knopfleiste und der Rückenschlitz mit Schwalbenschwanz haben es in sich.
Alles in Allem eine alltagstaugliche Herbstjacke.
Weitere Links zum MMM gibt es hier.

Kommentare:

  1. Super. Trotz der kleinen Nickeligkeiten ein tolles Teil. Viel Vergnügen beim Tragen. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  2. Auch mir gefällt der Parka sehr gut! Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke ist auf jeden Fall viel mehr als 'alltagstauglich'. So klasse angepasst und genäht und so schön!
    Ich weiss wovon ich rede, weil ich die Jacke doch live gesehen habe!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es steckt auch soviel Nachdenken uns Arbeit drin, dass ich einfach stolz darauf sein kann. Aber die Ärmel werde ich auf jeden Fall noch ändern!
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  4. Mir gefällt der Strukturstoff sehr gut, schade, dass dir die Farbe nicht mehr so gefällt. Aber zumindest trägst du deine Jacke, war ja sicher kein unerheblicher Arbeitsauwand und manchmal muß die Liebe ja erst wachsen, : ). Ich freue mich jedenfalls auf weitere Fotos, denn ich möchte schon gern den Schwalbenschwanz sehen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, praktisch ist sie schon und im Stoffgeschäft hat mir die Kombination mit dem karierten Futterstoff auch super gefallen. Bei soviel Lob ändert sich meine Einstellung schon ein wenig ... ;)
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  5. Da ist sie ja, die Herbstjacke! Die ist doch toll geworden! Und den Strukturstoff finde ich wirklich toll! LG – Corinna

    AntwortenLöschen
  6. Euch Allen ein dickes Dankeschön für Eure lieben Kommentare, jetzt trage ich die Jacke viel lieber!
    Schöne geruhsame Feiertage wünscht Euch
    Ilse

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für eine tolle Jacke! Sehr schön - gefällt mir!
    Würdest Du mir verraten, was für eine Nähmaschine Du hast?
    Ich frage, weil meine so einen Stoff nicht nähen könnte und ich daher auf der Suche nach einer neuen bin, die mehr Durchstichskraft hat. Danke schön & viele Grüße Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Anita!
      Letztes Jahr habe ich mir eine Bernina 330 geleistet und bin sehr zufrieden damit. Sie näht auch dickere Stoffe relativ problemlos, nur bei den Knopflöchern machte sie Zicken - nicht wegen der Dicke, sondern eher wegen der gummiartigen oberen Schicht des Stoffes, der mit der Oberseite unter dem Füßchen nicht durchrutschen wollte. Wenn ich mir nochmal eine Nähmaschine kaufen würde, dann das nächst höhere Modell von Bernina, eine 380. Die hat mehr Knopflöchervarianten, kann Stiche spiegeln und hat den Kniehebel. Mehr Zierstiche hat sie wohl auch, aber darauf kommt es mir nicht so an, ich bin nicht so der große Verzierer. Bei den teureren Berninas gibt es noch dieses Teil, das den Stoff auch von oben durch zieht (Dual-Transport), bei Pfaff heißt das IDT-System. Das finde ich auch ganz praktisch, weil man dann keinen Obertransportfuß braucht und seine speziellen Nähfüße verwenden kann. Aber Bernina ist halt sehr teuer, was das Zubehör anbelangt.
      Schöne Weihnachten und liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
    2. Liebe Ilse vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort!! Bernina, hatte ich mir noch nicht angeschaut, das werde ich jetzt mal machen. Seit dem ich diesen Obertransprotfuß habe, liebe ich das Teil. Da ist bei IDT wirklich der Vorteil, so einen Obertransprotfuß auch für anderen Nähfüße. Himmel, es gibt so viele verschiedenen Nähmaschinen. Würde gern für meine Mama auch so einen schönen Mantel nähen aus genau so einem Stoff bzw. Ähnlichen. Die sind wirklich praktisch und chic dazu. Hätte nie gedacht, dass meine Maschine bei diesen Moderen-Stoffen streikt. :( Schade.
      Herzliche Grüße & wünsche Dir auch schöne Weihnachten!
      Lieben Gruß in den Pott;) (habe lange in Kamen gewohnt - an der Grenze von Ruhrgebiet-war meine zweite Heimat) Anita

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ilse,
    Erstmal,vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. da ist mir doch die Fertigstellung Deines Jacke komplett entgangen. Ich ziehe den Hut vor Dir, die Jacke ist so schön geworden. Ja, und zeig unbedingt noch Detailfotos. Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße und noch schöne Weihnachtsfeiertage
    Annette

    AntwortenLöschen