Freitag, 3. April 2015

Das Dritte von 12 Oberteilen: Das März-Top

Bluse Antwoord von Oki-Style

Diesmal ging es ganz schnell und leicht, diese Sommerbluse herzustellen, und das war gut so, eine dicke Erkältung zwang mich ein paar Tage ins Bett. Aber jetzt ist wieder alles gut und die Bluse ist fertig geworden.


Für das Foto musste ich den Saum festhalten, weil es so windig war. Die Abendsonne wärmte gestern auch nicht gerade, am Vormittag hatte es in Essen noch geschneit!
Ein warmes Oberteil wäre für dieses Wetter praktischer gewesen, aber ich war ganz heiß darauf, den Schnitt auszuprobieren.
Oki-Style hat eine eigene Webseite, auf der man die Schnitte als PDF bestellen und herunter laden kann. Die Nähanleitungen sind auf der Homepage kostenlos und ohne Bestellung herunter zu laden.
Außerdem gibt es diese Schnitte auch auf daWanda im Okistyle Shop, wo die Schnitte allerdings teurer sind - warum auch immer. Ältere Schnitte, wie meine ärmellose Bluse Antwoord, gibt es nur noch bei daWanda, aber auf der Homepage hab ich diese Bluse mit langen Raglan-Ärmeln gesehen.

 Quelle
Wenn ich mir die Fotos der Origina-Bluse so anschaue - meine ist seitenverkehrt. Den Stoff fand ich schon vor ein oder zwei Jahren in der Nähkiste by Anette in Bottrop, wo es sehr schöne Baumwollstoffe zu kaufen gibt. Diese türkis-grün-gelb-Töne sind genau meine Farben!
Den dunkelgrünen Stoff  in dem genau passenden Farbton zu bekommen, war schon schwieriger, ich musste die Farbe sehen und vergleichen können. Auf der Creativa in Dortmund fand ich dann ein passendes Stück: 140 x 25 cm für 5,20 € !! Ein typischer Messe-Preis, aber egal - ich brauchte genau diese Farbe, deshalb kaufte ich den Stoff. Nach dem Waschen blieben nur noch 22 cm Länge übrig, die gerade mal so reichten, weil ich mich beim ersten Zuschnitt vertan hatte und nochmal größer zuschneiden musste.

Das Blusenteil besteht aus einem Stück, an den Schultern zusammenhängend, also ohne Schräge.
Der Halsausschnitt ist ein etwas eieriger Halbkreis in der Mitte zwischen Vorder- und Rückenteil.


Bei den Halsausschnittbelegen und dem daran angeschnittenen Kragen hab ich basteln müssen. Die Anleitung verstand ich nicht auf  Anhieb, außerdem sollte der Beleg aus dem helleren bunten Stoff sein. Dann trennte ich Beleg und Kragen voneinander, mit dem Erfolg, den Kragen zu klein zugeschnitten zu haben. Der halbrunde Kragen soll genau in das Halsausschnitt-Loch passen.
Im Sommer, wenn es heiß ist, wird mir die Bluse gute Dienste leisten, weil sie so schön luftig ist.

Hier bei Constance (Santa Lucia Patterns) seht Ihr, was die anderen Herausvorderer genäht haben.





Kommentare:

  1. Die Bluse ist sehr schön geworden, der Schnitt ist sehr raffiniert. Den solltest du auf jeden Fall noch einmal nähen (und bei mir kommt er auf die Liste). Ich finde es auch oft sehr schwierig, den passenden Stoff zu finden, daran scheitert so manches meiner Nähprojekte.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens ist bei mir erst der Stoff da, die Idee, was ich daraus machen kann kommt später. Zwischendurch vergesse ich wieder, was ich machen wollte, dann wird was anderes daraus. Hier war es genauso. Den Stoff fand ich soo schön!
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  2. das ist ja mal ein interessantes Oberteil, schön für heiße Tage, ich werde mir das mal merken und auch, was die Fa. sonst noch bietet :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Oki ist ein Ein-Frau-Betrieb, die Designerin bringt frischen Wind ins Schnittmustergeschäft.
      Nicht alle Schnitte finde ich gut, aber die Ideen dahinter sind grandios.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  3. Toll! Und danke für den Link von Oki-Style. Endlich mal keine Lemmingeschnitte.
    Gruß Mema (mit Internet in der Ferienwohnung).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Oki Style Schnitte sind Hingucker. Mich wundert's, dass ich noch nicht so viel Nachgenähtes im Netz gefunden habe. Ich bin bei den User-Kreationen vo burdastyle.de darauf aufmerksam geworden, da hatte eine Userin eine Jacke vorgestellt, auf die ich aufmerksam geworden bin.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  4. Eine aussergewöhnliche Bluse hast Du Dir genäht, liebe Ilse. Sehr schön ist sie geworden. Da kann der Sommer kommen, Schnee will jetzt kein Mensch mehr.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es soll ja wärmer werden ... ansonsten ziehe ich ein langärmeliges Shirt drunter.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  5. Du nähst immer tolle ausgefallene Kleidungsstücke - das gefällt mir! Danke für die beigefügten Links, ich bin ein Schalker-Mädchen und werde mit Sicherheit mal in Bottrop vorbeischauen. Frohe Ostern wünsche ich dir und deiner Familie.
    Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Der Laden in Bottrop ist ziemlich klein und ziemlich voll, aber es ist sehenswert und ich mag das sehr. Vor allem die Knopfregale faszinieren mich immer wieder. Meistens ging ich dann noch zu Karstadt in der Bottroper Innenstadt, kam aber immer frustrierter da heraus. Wenn ich etwas Bestimmtes suche, muss ich im Internet bestellen. Alfatex ist ja auch nicht weit, da kann man mal hinfahren.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  6. Genial! Wer kommt nur drauf solch geniale Schnitt zu entwickeln? Die Bluse besteht nur aus einem einzigen Schnittteil (!), - so simpel - gibt aber trotzdem Form und hat eine eizigartige Silhouette. Allerdings könnte man sie wohl nicht als Kleid verlängern, so wie Burda das mit seinen Mustern immer macht. ;-)

    Außerdem kannst du diese Bluse toll tragen, wie man auf den Fotos in allen Ansichten sehr schön sehen kann!

    Ein echter Hit!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht muss man ein wenig Distanz zu unserer Kultur haben - die Oki-Designerin ist meines Wissens aus der Mongolei. Wenn ich bei etsy z.B. ausgefallene Kleidung entdecke die mir gefällt, kommt sie meistens aus Ostasien.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  7. Die ist ja sowas von abgefahren!!!
    Deine Bluse liegt genau in meinem Beuteschema. Ich mag es sehr gerne, wenn die Dinge "Ecken und Kanten" aufweisen. Und deine Bluse hat genau die richtige Portion Augenfutter, die mir gefällt.
    Jetzt werde ich erst mal schauen, was Okistyle überhaupt ist. Vielen Dank für deine Vorstellung.
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass Du da auch fündig wirst, kann ich mir gut vorstellen. Manche der Schnitte sind schon abenteuerlich, aber erscheinen mir nicht allzu schwierig zu nähen zu sein.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  8. Wow! Eine sehr raffinierte Bluse hast du da genäht! Der Kragen ist ja mal ganz was anderes und der Stoff ist herrlich!!!!! Sehr schön! Lg Stefi

    AntwortenLöschen
  9. Die Bluse ist ja wirklich superhübsch und außergewöhnlich pfiffig! Da komm sogar ich als no-Blusen-Anhängerin auf den Geschmack... Lieben Dank fürs Vorstellen und viele Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blusen aus Webstoff mag ich gern - bloß das Bügeln finde ich ätzend. Jersey-Oberteile trage ich auch gerne, aber ich habe wieder vermieden, eins zu nähen, obwohl ich es mir vorgenommen hatte. Jersey nähen ist für mich der Horror!
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  10. Dein Oberteil ist total schick und ungewöhnlich! Da hast du im Sommer bestimmt viel Spaß dran.
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bestimmt, es ist sehr luftig. In meinen Lieblingsfarben fühle ich mich immer am wohlsten.
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  11. Woho was für ein außergewöhnlicher Schnitt und die Farben sind einfach der Knaller. EIn richtiges Gute-Laune-Oberteil.

    liebe Grüße

    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Ui.... die Bluse ist ja toll! Ein interessanter Schnitt der dir gut steht.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen